Get Adobe Flash player
Anzeigen

Warmhalter

Warmhalter

1. Paschmina Schal:

Der breit gefertigte Schal hält warm und ist ein echter Blickmagnet. Er wird aus Kaschmir oder einem Kaschmir und Seidegemisch hergestellt. In den vielen unterschiedlichen Farben, in denen man ihn bekommen kann, ist für jedes Outfit was dabei. Diesen Schal elegant um die Schultern gelegt hat man eine ideale Lösung für den ganzen Abend und ergänzt sein Abendkleid.

Der Name Paschmina kommt übrigens aus dem Persischen und bedeutet „aus Wolle gefertigt“.

2. Bolero

Dieses kleine Jäckchen gibt es in nahezu jeder Ausführung. Zu Abendkleidern und Brautkleidern ist es der letzte Schrei und unheimlich praktisch. Meistens gibt es zu dem gewünschten Abendkleid optional auch den passenden Bolero dazu. Ein Bolero ist taillenkurz und hat lange Ärmel. Heute hat man die Wahl zwischen Boleros mit Knöpfen, Reißverschluss zum binden oder einfach zum offen tragen.

Ursprünglich gehörte ein Bolero zu der Tracht eines spanischen Toreros.

3. Stola

Dieser Schal wird entweder aus dem Stoff des Abendkleides oder aus Pelz gemacht und dient als Umhang und Zubehör zu Abendkleidern. Es sieht sehr elegant aus wenn man diesen Schal über, den Schulter und Armen liegen hat, und ist auch toll mit langen Handschuhen kombinierbar. Man kann sich die Stola auch mit Druckknöpfen am Abendkleid befestigen lassen, sodass man die Hände frei hat, aber trotzdem in den Genuss der kaschierenden Wirkung kommt.

4. Blazer

Das ist wohl die klassischste Variante. Je nach Stil kann ein Blazer das Abendkleid auflockern oder auch aufpeppen. Das Abendkleid sollte aber eher schlicht sein sonst zerstört der Blazer die Wirkung des Abendkleides.

5. Leichte Jacken und Strickjacken

Dann gibt es noch leichte Jäckchen und Strickjacken. Beide Sorten sind mit Vorsicht zu genießen, da sie nur selten aus Materialien sind, die vom Stil her mit einem Abendkleid mithalten können. Wenn man sich nicht sicher ist, ob es wirklich passt dann lieber die Finger davon.