Get Adobe Flash player
Anzeigen

Abendkleider Checkliste

Checkliste, wenn man auf der Suche nach einem Abendkleid ist.

1. Anlass. In welchem Verhältnis stehe ich zu dem Gastgeber?

Je näher der Verwandtschaftsgrad oder die Freundschaft / Bekanntschaft ist, desto aufwendiger darf das Abendkleid sein. Zum Beispiel bei Hochzeiten dürfen die Brautjungfern die Trauzeugin oder die Geschwister ohne Probleme pompöse Abendkleider tragen und auch auffallen, wobei selbstverständlich die Regel gilt, dass man die Braut nicht übertrumpfen darf. Daran sollte man sich bei der Wahl des Abendkleides auf jeden Fall halten, wenn man je wieder eingeladen werden möchte. Hier gibt es ein paar Ratschläge, wo welches Abendkleid angebracht ist. Das Verhältnis zum Gastgeber und den anderen Gästen ist dann Ermessenssache.

2. Ist die Feier draußen oder drinnen? Sommer oder Winter?


Wenn man drinnen feiert, ist es oftmals nicht ganz so entscheidend ob das Abendkleid eher in Richtung Sommerkleid tendiert oder nicht. Spaghettiträger sind dann kein Problem weil man wahrscheinlich vor dem Wetter geschützt ist. Bei Partys, die draußen stattfinden oder wenigstens zum Teil draußen sind, sollte man bei der Wahl des Abendkleides schon von vorneherein darauf achten, dass es kombinierbar ist. Mögliche Wärmer für das Abendkleid oder auch einfach nur Accessoires gibt es hier. Es gibt sicherlich nichts Schlimmeres als sein Traum Abendkleid anzuhaben und sich dann die ganze Zeit unter einer unpassenden Jacke oder am Ende noch einer Decke verstecken zu müssen. Auch im Sommer sollte man bei einer Party darauf gefasst sein, dass das Wetter plötzlich umschlägt. Die Kunst einer echten Dame ist es in jeder Situation mit dem Abendkleid weiterhin brillant auszusehen.

Den Weg zur Party hin und wieder nach Hause sollte man auch nicht unterschätzen und darauf vorbereitet sein das einem in der Abendgarderobe auch mal kalt werden könnte.

3. Welche Abendkleider gefallen mir? Welches Abendkleid steht mir?

Eigentlich sind das zwei Paar Schuhe denn leider hat das Abendkleid, was einem gefällt nur selten etwas mit dem zu tun, was einem steht. Erst einmal darf man sich nicht blenden lassen von den Frauen die auf den Modeseiten in den Abendkleidern stecken. Selbst wenn diese Models ausnahmsweise mal eine realistische Figur besitzen dann darf man nicht das Können des Fotografen unterschätzen. Manchmal kann man sich danach richten welcher Typ Frau in dem Abendkleid abgelichtet wurde, ist sie brünett oder blond hat sie dunklen Teint oder eher hell. Das sind alles entscheidende Kriterien dafür, wie das Endergebnis aussieht, also man selber in dem ersehnten Abendkleid Eine Typberatung gibt es hier.

4. Welche Farbe soll mein Abendkleid haben? Welche Farbe soll meine Abendgarderobe dominieren?

Die Farbe des Abendkleides muss mit den Accessoires abgestimmt sein sowie zum Hauttyp passen. Gerade bei Versandhäusern kann man ein und dasselbe Abendkleid in vielen verschiedenen Farben bekommen also sollte man dieser Frage durchaus Beachtung schenken. Nur in ganz seltenen Fällen sind bunte Abendkleider angebracht oder kleidsam. Hier finden Sie eine Farbberatung für Ihr zukünftiges Abendkleid.

5. Welche Accessoires brauche ich für mein Abendkleid?

Damit das komplette Outfit nicht überladen wirkt, sollte man bei der Wahl der passenden Accessoires zum Abendkleid sehr sorgfältig vorgehen. Auch hier gibt es selbstverständlich keine Allgemeinlösung denn wie immer ist auch der Typ Frau entscheidend ob ein Accessoire den gewünschten Effekt bei dem Abendkleid erzielt. Hier gibt es ein paar Tipps.

6. Wieviel darf das Abendkleid kosten? Qualität oder Preis?

Hier gehen die Meinungen deutlich auseinander. Es gibt einige Dinge zu bedenken bevor man sich entscheiden kann welcher der beiden Punkte für einen selber wichtiger ist, und es kann auch bei dem einen Mal eine ganz andere Wahl fallen als beim nächsten Mal. Ein paar Entscheidungshilfen gibt es hier.

7. Welche Größe sollte mein Abendkleid haben? Muss das Abendkleid noch geändert werden?

Hat man das Abendkleid der Träume endlich gefunden, ist es wichtig, dass es auch perfekt sitzt, denn sonst hat man vom schönsten Abendkleid gar nichts. Hier stehen die wichtigsten Anzeichen, ob das Abendkleid die richtige Größe hat oder nicht. Müssen noch kleine Änderungen vorgenommen werden dann sollte man sicher keinen Laien daran lassen. Es macht keinen Sinn an diesem Ende zu sparen denn mit einem Pfuscher kann man sich das ganze Abendkleid ruinieren. Also bitte zu einem Nähstudio gehen und das Abendkleid dort ändern lassen. Eine seriöse Näherin steckt das Abendkleid am Körper ab und macht manchmal noch eine Anprobe. Solche Änderungen sollten nie auf die letzte Sekunde gemacht werden.

8. Aufbewahrung

Habe ich den Platz mein Kleid selber sicher unterzubringen oder muss ich es solange in dem Geschäft`, wo ich es gekauft habe, lagern bis ich es brauche? Ein paar Tips was die Lagerung des wertvollen Abendkleides angeht findet man hier.

9. Pflegeanleitung

Je nachdem wie viel Liebe und Bemühungen man in die Pflege seines Abendkleides steckt desto länger hat man was davon. Hier gibt es einige Ratschläge für die perfekte Pflege eines Abendkleides.