Get Adobe Flash player
Anzeigen

Abendkleid pink

Abendkleid pink: Für Ladys, die sich was trauen!

Wollen Frauen auffallen, tragen sie ein Abendkleid pink. Nur dabei gilt es, etwas Sensibilität für diese sehr auffällige Farbe zu entwickeln. Frauen, die schlank und zierlich sind, können ein Abendkleid pink wesentlich einfacher tragen als Frauen, die durch ihre weiblichen Kurven auffallen. Pink ist eine auffallende Farbe, das muss nicht negativ, aber eben auch nicht positiv sein – Sensibilität ist dabei unglaublich wichtig!


Auch die Accessoires müssen sensibel und doch eher unauffällig ausgewählt werden – außerdem sollte das Abendkleid pink nicht unbedingt von zu blassen Frauen getragen werden, denn es macht noch blasser. Ein dunklerer Teint, dunklere Haare und ebenfalls eher dunkle Schuhe setzen das Abendkleid pink ins richtige, nämlich elegante Licht. Ob mit seidigem Schimmer oder eher matt:pinkes Abendkleid Bedenkt man diese eben genannten Punkte, trägt sich das Abendkleid pink richtig gut.

Immer in dem Bewusstsein, dass man garantiert angeschaut wird, sollte das Abendkleid pink zudem sehr selbstbewusst getragen werden – dann wird das Feedback garantiert positiv ausfallen. Ein eher schüchternes Wesen wird im Abendkleid pink deplatziert wirken, entweder, die Trägerin kommt durch das Abendkleid pink mehr aus sich raus oder sie ist ohnehin sehr selbstbewusst. Jede Frau kann das Abendkleid pink also nicht tragen – die, die sich trauen, können einen perfekten Auftritt hinlegen.