Get Adobe Flash player
Anzeigen

Pflegeanleitung

Pflegeanleitung

Generell kann man sagen, wenn man sich nicht sicher ist, ob das zu Hause mit dem Waschen gut geht, dann sollte man sein Abendkleid in die Reinigung bringen. Denn geht dort mal was schief dann wird einem der Schaden am Abendkleid oder das gesamte Abendkleid wenigstens ersetzt.

Die meisten gefütterten oder mehr lagigen Stoffe sowie Tüll usw. können nicht einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Man sollte sich die Pflegehinweise der jeweiligen Hersteller des Abendkleides durchlesen und sie auch befolgen.

Grundsätzlich sollte man Abendkleider, an denen Stoffe die einlaufen können verarbeitet wurden, nicht in den Trockner geben. Außerdem sollten Abendkleider nicht an der Sonne getrocknet werden das die Farben durch die UV-Strahlung sehr schnell verbleichen. Am Besten hängt man Abendkleider in einem Raum der Wohnung auf und lässt sie Lufttrocknen. So sind meistens auch schon die gröbsten Falten rausgehangen und man muss das Abendkleid nur noch leicht bügeln und gefährdet das Material nicht.

Seide erfordert meistens eine Handwäsche mit Feinwaschmittel und sie darf nicht im Trockner getrocknet werden. Idealerweise hängt man das Abendkleid auf und lässt es in einem Raum der Wohnung Lufttrocknen. Gebügelt werden kann nur auf ganz kleiner Stufe und es empfiehlt sich das Abendkleid auf links zu drehen. Um die Farbintensität des Abendkleides zu wahren, lohnt sich eine chemische Reinigung aber doch.